Recanto Esperança
bestickt Havaianas in Brasilien

In einem Armenviertel im brasilianschen Curitiba unterstützt das Projekt "Recanto Esperança" benachteiligte und hilfsbedürftige Familien. Mit verschiedenen Angeboten sollen neue Perspektiven und Hoffnung vermittelt werden.

Favela in Curitiba Kinderprogramm

Während der schulfreien Zeit gibt es für Kinder ein Betreuungs- und Förderprogramm mit diversen Aktivitäten. Sie sollen so, zumindest zeitweise, von der Strasse ferngehalten werden und ihre Freizeit sinnvoll nutzen.

Für die Erwachsenen werden im Projekt verschiedene Handarbeitskurse angeboten: Herstellen von Seifen, Kerzen, Schmuck und Besticken von Havaianas (Flip Flops). In den Kursen entdecken sie Handfertigkeiten, mit denen sie einen Beitrag an ihren Lebensunterhalt verdienen können.
Ab und zu führen sie einen Kleiderbasar durch. So können die Bewohner zu sehr günstigen Preisen Kleider kaufen.

> Hier geht's zu den Produkten <